Kommissionierung bei -18°C mittels „Pick by Voice“

März 2016 ❘ Getreu nach dem Motto „freie Hände, schnelles Ende“, konnte SIVAplan einen Kunden von einer Kommissionier-Lösung mittels „Pick by Voice“ überzeugen. Bei „Pick by Voice“ erhält der Kommissionierer über ein Headset inkl. Voice-Controller, seine Pickanweisungen und wird komfortabel und zielgerichtet zu den entsprechenden Pickplätzen navigiert. Seine Arbeitsschritte bestätigt er per Spracheingabe ins Mikrofon.

Bei der zu realisierenden Anlage wird der Kommissionierbereich über eine automatische Fördertechnik mit einem TK-Hochregallager verbunden, das die benötigten Euro-Paletten bereitstellt. Der Kommissionierbereich bietet hierbei Platz für 100 Pickplätze (inkl. Nachschubpalette) und ist in zwei autarke Kommissionierbereiche aufgeteilt.

Mit der Funktion „Multi-Order-Picking“ ist der Kommissionierer in der Lage bis zu 4 Aufträge gleichzeitig zu bearbeiten, um somit eine weg- und zeitoptimierte Auftragsbearbeitung zu gewährleisten. Über den SIVAplan-Lagerrechner (LVS+MFR) erhält der Kommissionierer seine Aufträge, wird der automatische Nachschub aus dem angeschlossenen TK-Hochregallager angestoßen und die Versandbereitstellung organisiert. Angefangen von den Fördertechnikkomponenten (Mechanik und Elektrik) , über die IT-Komponenten (Hard- und Software) bis hin zur Montage, Inbetriebnahme sowie die Schulung und Einweisung des Bedienerpersonals, liefert SIVAplan ein „Rundum-sorglos-Paket“.