Mittelstands-Kooperation zweier Familienunternehmen

Mai 2019Sehne setzt auf die Intralogistik-Spezialisten von SIVAplan für eine Werkserwei-terung in Ehningen.

Foto: Sehne Backwaren KG
Foto: Sehne Backwaren KG

Die Familienbäckerei Sehne ist ein typisch schwäbisches Familienunternehmen –

  • geprägt vom Firmengründer (Heinrich Sehne)
  • fortgeführt von der zweiten Generation (Gerd Sehne, Brigitte Sehne, Ira Sehne und Irmtraud Füll) und
  • zukunftssicher durch die dritten Generation (Thorsten Sehne, ...?)
  • sowie einem kontinuierlichem Qualitätsanspruch, Unternehmergeist und einem familiären Führungsstil

Sehne versteht sich als Bäckerfamilie und Familienbäcker. Was zählt, ist der Mensch als Kunde wie auch der Mensch als Mitarbeiter und damit verbunden handwerkliches Geschick, Motivation, Fleiß und Erfahrung.

So steht Sehne seit weit mehr als 50 Jahren für Spitzenqualität bei seinen Backwaren. Brote, Brötchen, Feingebäck, Snacks und Kuchen gehören zur täglichen Leidenschaft der Sehne Bäcker und Mitarbeiter.

Ausgewählte Rezepturen, hochwertige Rohstoffe und eine handwerkliche Herstellung stellen hierbei die Weichen des Erfolges.

Intralogistik-Lösung für die Familienbäckerei

Fotos: Sehne Backwaren KG
Fotos: Sehne Backwaren KG

Auch bei der Projekt- und Konzeptgestaltung für den erfolgreichen Filialbäcker kam es auf die richtige „Rezeptur“ und das nötige „Augenmaß“ an. Groß genug um die perspektivische Entwicklung des Unternehmens sinnvoll abzudecken, aber auch um den optimalen Spagat zwischen Kosten und Nutzen zu treffen.

Ob Palettenfördertechnik, Regalbediengerät oder maßgeschneiderte Steuerungs- und Softwareanwendung, all diese Leistungen erbringt SIVAplan aus eigenem Hause.

Mit einer fördertechnischen Lösung liefern die Spezialisten aus dem Rheinland eine optimale Verbindung zwischen Produktion, Lager und Kommissionierung. Dies ist einer von mehreren Schritten, mit dem auch in Zukunft die Qualität und die Wirt-schaftlichkeit des Unternehmens sichergestellt werden soll.

Mit den Erfahrungen aus vielen Projekten in der Lebensmittel- und Backwaren-Branche und der Denkweise eines Familienunternehmens, konnte man gemeinsam eine gute und partnerschaftliche Lösung finden.

Mit begleitet und gestaltet wurde das Projekt vom Beratungshaus ProLoCon GmbH aus Gladbeck. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der temperaturgeführten Logistik, stellte ProLoCon eine optimale Verbindung zwischen dem Bauherren, dem Generalunternehmer Logistik sowie den weiteren baulichen Gewerken dar.

Der Auftrag wurde bereits im Jahr 2018 erteilt und wird seit dem in enger Abstimmung zwischen den ausführenden Unternehmen vorangetrieben.

Die Fertigstellung ist für Ende 2019 vorgesehen. Ein detaillierter Anwendungsbericht folgt nach erfolgreicher Inbetriebnahme des Projektes.